Telefon

0 48 24 - 300 666


Öffnungszeiten

Praxiszeiten

 

Wir sind für Sie da!

Für Notfälle ist unsere Praxis 365 Tage rund um die Uhr dienstbereit!



Für Kleintiere haben wir folgende Sprechzeiten:


Montag - Freitag: 12.00 - 12.30 Uhr
Montag, Dienstag, Donnerstag & Freitag: 16.00 - 18.00 Uhr
Samstag: 11.00 - 12. 30 Uhr

 

Weitere Termine und Hausbesuche können Sie unter der Praxisnummer 0 48 24 - 300 666 vereinbaren.

Termine für die Augensprechstunde bei Dr. med. Kypke nach Absprache.

Bitte beachten Sie: Für Neukunden ist die Behandlung nur gegen bar- bzw. ec-Cash Zahlung möglich

 

 

 

 



 

 

 

 

Willkommen auf den Internetseiten unserer Tierärztlichen Praxis!

Auf diesen Seiten haben wir für Sie umfangreiche Informationen zu unserer Tierarztpraxis in Krempe zusammengestellt.
Lesen Sie die aktuellsten Neuigkeiten aus verschiedenen Tierbereichen und informieren Sie sich über die von uns angebotenen Leistungen.


Aktuelles aus unserer Praxis vom 08.06.2016:
Lavylites für Tiere- SchwingungsessenzenOb Hund, Katze oder Pferd-alle Tiere können von Lavyl Auricum und Lavyl SensitivSpray sowie den anderen Produkten ...
... weiterlesen.    


Meldung aus dem Bereich Kleintiere vom 30.09.2016:
Fokus Geflügel 2016:    
Geflügelwirtschaft sorgt ressourcenschonend für Welternährung

Auf Einladung der BEST 3 Geflügelernährung GmbH aus Twistringen und der BRÖRING Unternehmensgruppe aus Dinklage reisten am 27. September weit über 250 Zuhörer nach Löningen im Oldenburger Münsterland, um sich bei der 2. Ausgabe der Veranstaltung „Fokus Geflügel“ auf den neuesten Stand des Wissens zu bringen.
... weiterlesen.    

Meldung aus dem Bereich Kühe vom 29.09.2016:
Was fordert eigentlich EDEKA von den Milchbauern?    
Im Sommer veröffentlichte EDEKA einen Kriterienkatalog, in dem der Einzelhändler seinen Molkereien Mindestanforderungen für die Haltung von Milchkühen präsentierte. Der Katalog soll nach den Vorstellungen von EDEKA das Wohl der Milchkühe während der Milcherzeugung vorantreiben.

Einige Forderungen, wie etwa der Verzicht auf Schwanzspitzenkürzen oder die Trächtigkeitsuntersuchung vor der Schlachtung, sind hinfällig: Ersteres ist keine, Letzteres hingegen ist bereits gängige Praxis.
... weiterlesen.    


Meldung aus dem Bereich Schweine vom 30.09.2016:
Aktuelles Interview:    
Qualität bei Schweineimpfstoffen hat ihren Preis

Dr. Andreas Becker, Marketingleiter Schwein bei Boehringer Ingelheim, erklärt, warum es bei Impfstoffen nicht nur um Wirkung, sondern auch um Mehrwert und Innovation geht:

Was ist mit „Qualität hat ihren Preis“ bezogen auf Schweineimpfstoffe konkret gemeint?
Die Anwender unserer Impfstoffe erwarten zu Recht, dass sich die Impfkosten auf dem landwirtschaftlichen Betrieb auszahlen.
... weiterlesen.    

Meldung aus dem Bereich Pferde vom 30.09.2016:
Paralympics 2016: Deutsche Pferde stellten den größten Anteil    
Wie bei den Olympischen Spielen waren auch bei den Paralympics in Rio de Janeiro Pferde aus deutscher Zucht mit einem Anteil von 45 Prozent in hohem Maße vertreten. Insgesamt waren 76 Pferde aus 29 Nationen am Start.

Die Hannoveraner stellten dabei die größte Gruppe. Dank des nachgerückten Romeo Royal der deutschen Grade II-Reiterin Claudia Schmidt waren in Rio 15 Hannoveraner am Start. Sechs Pferde stellte der Oldenburger Zuchtverband, drei kamen aus Westfalen.
... weiterlesen.